Starkregen sorgt in Ostfriesland für Überschwemmungen

  • Heftige Regenfälle haben in Ostfriesland zahlreiche Straßen und Keller geflutet.
  • Rund 120 Feuerwehrkräfte waren deswegen am Freitagabend im Einsatz.
  • Im Südbrookmerland stand das Wasser bis zu 40 Zentimeter hoch.
Anzeige
Anzeige

Südbrookmerland. Starkregen hat im ostfriesischen Südbrookmerland zu Überschwemmungen geführt. Durch heftige Regenschauer waren am Freitagabend zahlreiche Straßen und Keller geflutet worden, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Wasser stand demnach in einigen Häusern bis zu 40 Zentimeter hoch. Verletzt wurde niemand – ein Gebäude ist jedoch aufgrund der Wasserschäden bis auf weiteres unbewohnbar.

Rund 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten das Wasser abzupumpen. Vereinzelt wurden Häuser auch mit Hilfe von Sandsäcken geschützt. Dabei bekamen die Einsatzkräfte laut eigenen Angaben auch Unterstützung von ansässigen Landwirten.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen