• Startseite
  • Panorama
  • Opfer (55) weggestoßen: Kinder rauben in Duisburg gehbehinderte Frau aus

Opfer (55) weggestoßen: Kinder rauben in Duisburg gehbehinderte Frau aus

  • Drei Kinder rauben einer gehbehinderten Frau in Duisburg (Nordrhein-Westfalen) die Handtasche.
  • Die Täter sollen erst acht bis zehn Jahre alt sein.
  • Jetzt sucht die Polizei Zeugen der erschreckenden Tat.
Anzeige
Anzeige

Duisburg. Drei Kinder haben in Duisburg einer gehbehinderten Frau die Handtasche geraubt. Die 55-Jährige war nach Polizeiangaben von Dienstag mit ihrem Rollator unterwegs und wollte eine Freundin besuchen. Als sie in einem Hauseingang ihr Gefährt angehoben habe, sei sie von dem Trio zur Seite gestoßen worden. Anschließend hätten die Kinder ihre Handtasche vom Griff gerissen und seien davongerannt.

Nach Schätzung der Frau waren die drei Kinder acht bis zehn Jahre alt. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen des Vorfalls am Montag.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen