• Startseite
  • Panorama
  • New York Sturm: Videos zeigen Ausmaß der Überschwemmungen durch Rekordregen

Videos zeigen das Ausmaß des Rekordregens in New York

  • In New York stehen U-Bahn-Stationen und Straßen unter Wasser.
  • „Ida“ ist zwar längst kein Hurrikan mehr, aber der Sturm sorgt weiter für Verwüstungen in den USA.
  • Auf Videos in den sozialen Netzwerken ist das ganze Ausmaß des Rekordregens zu sehen.
Anzeige
Anzeige

New York. Sintflutartiger Regen hat die Metropole New York und andere Orte im Nordosten der USA unter Wasser gesetzt. Im New Yorker Central Park fiel durch die Überreste von Hurrikan „Ida“ binnen einer Stunde so viel Regen wie noch nie seit Beginn detaillierter Aufzeichnungen, wie der Nationale Wetterdienst der USA mitteilte. In der Stadt standen in der Nacht zum Donnerstag Autos und U-Bahn-Züge unter Wasser, Müll trieb durch die überfluteten Straßen. Der U-Bahn-Betreiber MTA stellte den Betrieb komplett ein.

Auch der FDR Drive, eine der größten Straßen an der Ostseite Manhattans, stand am Mittwochabend so tief unter Wasser, dass es kein Durchkommen mehr gab. Zahlreiche Videos auf Twitter, die der „New York Times“-Journalist Christiaan Triebert geteilt hat, zeigen das Ausmaß des Rekordregens in New York.

Anzeige
Anzeige

„Ida“ war am Sonntag als fünftstärkster Hurrikan in der Geschichte der USA in Louisiana im Süden auf Land getroffen. Daraufhin hatte er sich als tropisches Tiefdruckgebiet Richtung Norden bewegt und gewaltige Regenmengen niedergehen lassen. In Louisiana und Teilen von Mississippi haben nach wie vor Hunderttausende Haushalte keinen Strom oder Leitungswasser.

RND/nis/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen