Neun Wäschereimitarbeiter in der Eifel mit Corona infiziert

  • Neun der 64 Mitarbeiter einer Wäscherei in Malbergweich (Rheinland-Pfalz) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden.
  • Die Infizierten und ihre direkten Kontaktpersonen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.
  • Die zuständige Kreisverwaltung geht davon aus, dass es Zusammenhänge mit einem Rehazentrum gibt.
Anzeige
Anzeige

Neun Mitarbeiter einer Wäscherei in Malbergweich in Rheinland-Pfalz sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Infizierten und die direkten Kontaktpersonen befänden sich derzeit in häuslicher Quarantäne, berichtet der SWR. Die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm geht aktuell davon aus, dass es Zusammenhänge mit dem Corona-Ausbruch in einem Rehazentrum in Trier gibt.

Da das Unternehmen nach Angaben des Gesundheitsamtes jedoch über ein gutes Hygienekonzept verfügt, kann der Betrieb der Wäscherei weiterlaufen. Am Samstag wurden laut SWR alle 64 Mitarbeiter auf das Virus getestet. Zuvor wurde am Freitag festgestellt, dass es in der Wäscherei mindestens einen bestätigten Corona-Fall gibt.

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen