Nackter bewirft Polizisten mit Ziegelsteinen

  • In Wien verschanzte sich ein nackter Mann auf einer Baustelle.
  • Polizisten, die nach dem Rechten schauten, bewarf der 27-Jährige mit Ziegelsteinen.
  • Als er sich dann auch noch mit Hammer und Schaufel wappnete, griffen die Beamten zum Taser.
Anzeige
Anzeige

Wien. “Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?”, fragte Popsänger Rainhard Fendrich 1985 in einem seiner Hits. Und bis heute kann man in Wiener Nächten offenbar Besonderes bis Absonderliches erleben. In der Nacht zum Samstag etwa soll ein nackter Mann Polizisten in der österreichischen Hauptstadt mit Ziegelsteinen beworfen haben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte sich der 27-Jährige zuvor auf einer Baustelle verschanzt. Als die Beamten prüfen wollten, ob alles in Ordnung sei habe der Unbekleidete die Einsatzkräfte mit den Steinen beworfen.

Bei einem erneuten Versuch, Kontakt mit dem 27-Jährigen aufzunehmen, habe der sich mit einem Hammer und einer Schaufel bewaffnet, hieß es seitens der Behörde. Die Polizei setzte ihn bei dem Einsatz in der Nacht zum Samstag letztlich mit einem Taser außer Gefecht und nahm ihn anschließend fest.

RND/dpa/hal

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen