• Startseite
  • Panorama
  • Nach Unfall auf Autobahn: Polizeihund stellt flüchtigen Beifahrer im Wald

Nach Unfall auf Autobahn: Polizeihund stellt flüchtigen Beifahrer im Wald

  • Auf der Autobahn 67 bei Raunheim ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gekommen.
  • Zwei Menschen flüchteten nach dem Crash mit der Behelfsschutzplanke.
  • Einen Mann nahm die Polizei in seiner Wohnung fest, den Beifahrer spürte ein Polizeihund auf.
Anzeige
Anzeige

Raunheim. Nach einem Unfall auf der Autobahn 67 bei Raunheim hat Polizeihund Ilox den flüchtigen Beifahrer in einem Wald gestellt. Der Fahrer sei wenig später in seiner Wohnung festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Ilox findet Beifahrer in Wald

Der 26 Jahre alte Mann war am Sonntagabend mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen, der Wagen prallte in die Behelfsschutzplanke einer Baustelle. Gemeinsam mit seinem 29 Jahre alten Beifahrer habe der Fahrer das Auto stehen lassen und sei zu Fuß geflüchtet. Die Einsatzkräfte hätten sich mit einem Polizeihund auf die Suche gemacht und seien in einem nahe gelegenen Wald fündig geworden - dort habe Ilox den Beifahrer aufgespürt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen