• Startseite
  • Panorama
  • Nach Party in niederländischer Disco: 165 Menschen mit Corona infiziert

Nach Party in niederländischer Disco: 165 Menschen mit Corona infiziert

  • In den Niederlanden feiern am Wochenende Hunderte Menschen in einem Nachtclub.
  • Nun sind mindestens 165 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden.
  • Und das, obwohl der Zutritt zur Disco nur mit negativem Test erlaubt war.
Anzeige
Anzeige

Enschede. Im niederländischen Enschede dürfen Diskotheken wieder die Türen öffnen. Für insgesamt 165 Clubbesucher und -besucherinnen endete der Aufenthalt in der Diskothek Aspen Valley jedoch mit einer Corona-Infektion – und das, obwohl mit einem strengen Hygienekonzept gearbeitet wurde.

Dutzende Partygäste trotz Corona-Maßnahmen infiziert

Wie die niederländische Zeitung „De Standaard“ berichtete, mussten die Partygäste vor Ort einen negativen Covid-Test oder einen Impfpass vorlegen. Außerdem sei der Zugang zur Disco ausschließlich mit einem zuvor registrierten Ticket zugelassen worden.

Anzeige

An dem ersten Öffnungstag seien rund 600 Menschen in der Disco feiern gewesen, rund 165 von ihnen sind nun mit Corona infiziert, wie der Städtische Gesundheitsdienst der Gemeinde gegenüber „De Standaard“ bestätigte. Nun werde spekuliert, ob die Gäste eventuell Tickets untereinander getauscht haben könnten, um auch ohne Bezahlung – und ohne Test – in die Disco zu kommen.

Anzeige

Der Städtische Gesundheitsdienst sei nun weiterhin mit der Kontaktverfolgung der betroffenen Personen beschäftigt und fordere alle Besucher und Besucherinnen der Disco auf, sich testen zu lassen.

Die Corona-Inzidenz liegt in den Niederlanden derzeit bei 24,6 Infizierten je 100 Einwohnern (Stand 6.7.). Die niederländische Regierung hatte bereits Ende Juni alle Corona-Beschränkungen drastisch gelockert beziehungsweise aufgehoben. Nun müssen lediglich weiterhin Abstände von eineinhalb Metern zu anderen eingehalten sowie Mund-Nasen-Masken getragen werden, wo die Einhaltung des Abstandes nicht möglich ist.

RND/al

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen