Nach mutmaßlichem Gewaltverbrechen: 58-Jährige weiter vermisst

  • Eine seit Mittwoch vermisste 58-jährige Frau in Düsseldorf ist bislang nicht gefunden worden - so die Polizei am Freitagmorgen (11.Juni).
  • Einer ihrer Söhne wurde festgenommen - weil man Blutspuren an ihm zugerechneter Kleidung fand.
  • Eine Mordkommission ermittelt in dem Fall.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Nach Hinweisen auf ein Gewaltverbrechen sucht die Polizei in Düsseldorf weiter nach einer vermissten 58-Jährigen. Die Frau sei noch nicht gefunden worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen. Auch gebe es noch keine weiteren Hinweise zu ihrem Verbleib.

Die Frau war am Mittwoch von einem ihrer Söhne als vermisst gemeldet worden. Am Donnerstag traf die Polizei demnach den zweiten Sohn der Frau in der Wohnung seiner Mutter an und nahm ihn fest.

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Gegen den 40-Jährigen sei Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden, sagte eine Sprecherin der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Die Ermittler entdeckten in der Wohnung Blutspuren und auch an Kleidungsstücken, die dem Sohn zugerechnet werden. Eine Mordkommission ermittelt in dem Fall.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen