Nach Karneval-Ausfall am 11.11: Geringere Nachfrage nach Kostümen

  • Kölns Bürgermeisterin Henriette Reker verkündete zuletzt, dass der 11.11 wegen Corona ausfallen müsse.
  • Die ersten Folgen bekommt die Kostumbranche zu spüren.
  • Die Nachfrage ging zurück.
Anzeige
Anzeige

Köln. Nach dem weitgehend abgesagten Karnevalsauftakt zum 11.11. ist die Nachfrage nach Kostümen in diesem Jahr eher lau. „Es ist natürlich deutlich zurückgegangen“, sagte am Mittwoch ein Sprecher des Kostümhauses Deiters. Halloween-Kostüme liefen aber gut.

Kostümwünsche, die in irgendeiner Weise auf die Corona-Pandemie anspielten, seien ihm nicht bekannt. Vom Kostümanbieter Karnevalswierts hieß es: „No Kommentar.“

Am Dienstag hatte die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) gesagt, dass der 11.11. dieses Jahr wegen Corona leider ausfallen müsse.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen