• Startseite
  • Panorama
  • Nach jahrelanger Feindschaft: Haben sich Lady Gaga und Madonna versöhnt?

Nach jahrelanger Feindschaft: Haben sich Lady Gaga und Madonna versöhnt?

Jahrelang gab es dicke Luft zwischen den beiden Pop-Sängerinnen Lady Gaga und Madonna. Jetzt ist ein Bild aufgetaucht, das die beiden ganz versöhnlich auf einer Oscar-Party zeigt. Ist die Feindschaft der beiden etwa beendet?

Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Der Grund für das angespannte Verhältnis der beiden Pop-Größen Lady Gaga (32) und Madonna (60) führt ins Jahr 2012 zurück. Damals behauptete Madonna, dass Lady Gagas Hitsingle „Born this Way“ der Melodie ihres eigenen Songs „Express Yourself“ aus den 1980er-Jahren ähnele. Seitdem waren die zwei Frauen nicht gut aufeinander zu sprechen – bis jetzt.

Unlängst erschien ein Bild der beiden, das eine Versöhnung vermuten lässt. Madonna hält den Kopf ihrer jüngeren Kollegin sanft in ihren Händen, während sich Lady Gaga mit ihrem kurz zuvor gewonnenen Oscar für den „A Star Is Born“-Song „Shallow“ an Madonna schmiegt. Die Sängerinnen wirken äußerst harmonisch.

Brachte die Oscar-Nacht die Sängerinnen zusammen?

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Das Kuschelfoto entstand während Madonnas Oscar-Party, die sie zusammen mit Talentmanager Guy Oseary in Los Angeles veranstaltete. Auch wenn es ein striktes Social Media-Verbot gab, veröffentlichte das Nachrichtenmagazin „Time“ als Veranstaltungspartner einzelne Bilder von der Party, so auch das wohl überraschendste Bild des Abends.

Dass sich die Sängerinnen so eng zeigen, ist wirklich erstaunlich. Erst 2016 sagte Gaga in einem Radiointerview, dass sie und Madonna „sehr verschieden“ seien. Womöglich hat die Oscar-Nacht die beiden urplötzlich zueinander gebracht.

Von RND/aw

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen