• Startseite
  • Panorama
  • Nach Italien-Sieg bei EM: Autokorso außer Kontrolle - Polizist leicht verletzt

Nach Italien-Sieg bei EM: Autokorso außer Kontrolle - Polizist leicht verletzt

  • Nach dem EM-Viertelfinalsieg der italienischen Fußballnationalmannschaft haben randalierende Fußballfans im Kreis Waldshut einen Polizisten leicht verletzt.
  • An der Feier nahmen am Freitagabend bis zu 500 Menschen mit rund 100 Autos teil.
  • Die Fans ignorierten den Polizeiangaben zufolge Straßensperren und Anweisungen der Polizisten.
Anzeige
Anzeige

Bad Säckingen. Randalierende Fußballfans haben im Kreis Waldshut (Baden-Württemberg) einen Polizisten leicht verletzt. Die Fans seien Teil eines Autokorsos gewesen, der sich nach dem EM-Viertelfinalsieg der italienischen Fußballnationalmannschaft gegen Belgien gebildet habe, teilte die Polizei am Samstag mit. An der Feier in der Bad Säckinger Innenstadt nahmen demnach am Freitagabend bis zu 500 Menschen mit etwa 100 Autos teil.

Die Fans ignorierten den Angaben zufolge Straßensperren und Anweisungen der Polizisten. Sie sollen zudem Beamte beleidigt und angegangen haben. Auch Pyrotechnik sei gezündet worden. Ein Beamter sei „bei Widerstandshandlungen“ verletzt worden, konnte seinen Dienst einen Polizeisprecher zufolge jedoch fortsetzen.

Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen