• Startseite
  • Panorama
  • Nach Hinweis auf Corona-Abstandsregeln: Frau zerstört etliche Weinflaschen

Nach Hinweis auf Abstandsregeln: Frau zerstört etliche Weinflaschen

  • Das Video aus einem Supermarkt in Großbritannien zeigt eine schier unglaubliche Szene.
  • Weil eine Frau von Mitarbeitern auf die Abstandsregeln während der Corona-Pandemie hingewiesen wird, eskaliert sie völlig.
  • Erst schlägt sie gegen eine Scheibe vor der Kasse, dann macht sie sich über das Weinregal her.
Anzeige
Anzeige

Lingfield. In einem Supermarkt im britischen Lingfield, 40 Kilometer südlich von London, hat eine Frau komplett die Fassung verloren. Mitarbeiter wiesen sie auf die wegen der Corona-Pandemie geltenden Abstandsregeln hin, worauf die Situation eskalierte, berichtet “Daily Mail”. Der Vorfall habe sich schon im Mai ereignet. Ein Video, welches dem britischen Medium aber jetzt erst zugespielt wurde, zeigt die Aufnahmen der Überwachungskameras.

“Ich habe nichts Falsches getan”, schreit die erboste Frau, bevor sie mit Gegenständen um sich wirft und mit aller Gewalt gegen die Scheibe vor der Kasse schlägt. Danach macht sie sich über das Weinregal des Supermarktes her.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Etliche Weinflaschen zerplatzten auf dem Boden

Anzeige

Wütend räumt die Frau zahlreiche Flaschen aus dem Regal ab und lässt sie auf den Boden fallen. Die Mitarbeiter des Supermarktes sind hörbar überfordert. Eine Kassiererin, die nicht im Bild zu sehen ist, beginnt zu weinen.

Nachdem sie etliche Flaschen zerstört hat, verlässt die Frau schnell den Laden. Ob sie von der Polizei gefasst wurde, ist nicht bekannt.

RND/nis

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen