Nach Explosion in Beirut: Die Narben bleiben

Shady Rizk erlebte die Explosion aus unmittelbarer Nähe. Nun erzählt er von den bleibenden Schäden und von seiner Wut auf die Regierung.

2:39 min
Rizk ist enttäuscht von seinem Land und sagt trotzdem, er wolle sein Land nicht verlassen.Aber er habe das Gefühl die Regierung wolle die eigene Bevölkerung loswerden. Am Tag der Explosion haben eine viertel Millionen Menschen ihre Lebensgrundlage verloren.  © Reuters