Nach Einsatz in Düsseldorf: Demo gegen Polizeigewalt geplant

  • Nach dem gewaltsamen Polizeieinsatz in Düsseldorf, ist für den kommenden Samstag eine Demo in der Altstadt angemeldet worden.
  • Rund 2000 Teilnehmer wollen dort gegen Polizeigewalt protestieren.
  • Die Route soll von der Innenstadt bis zur Stelle des Vorfalls führen.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz in der Düsseldorfer Altstadt soll am kommenden Samstag ein Protestmarsch mit bis zu 2000 Teilnehmern durch die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt ziehen.

“Protestmarsch für Mohamed A.”

Die Polizei bestätigte eine entsprechende Anmeldung durch eine Privatperson. Der “Protestmarsch für Mohamed A. – gegen Polizeigewalt” soll am Nachmittag durch den Hauptbahnhof, dann durch die Innenstadt einschließlich der Königsallee bis zur Stelle des Vorfalls an der Neustraße und dann zum Burgplatz führen.

Die Polizei will nach Angaben einer Sprecherin mit dem Anmelder noch ein sogenanntes Kooperationsgespräch führen, bei dem unter anderem die Wegstrecke thematisiert werden soll.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen