• Startseite
  • Panorama
  • Mutter fährt mit Baby auf dem Rücksitz betrunken über die Bundesstraße

Mutter fährt mit Baby auf dem Rücksitz betrunken über die Bundesstraße

  • Eine Mutter ist in Oberfranken mit 1,82 Promille über die Bundesstraße gefahren.
  • Auf dem Rücksitz saß ihr wenige Wochen altes Baby.
  • Die Polizei informierte das Jugendamt.
Anzeige
Anzeige

Ludwigschorgast. Mit 1,82 Promille ist eine Mutter betrunken über eine Bundesstraße in Oberfranken gefahren - auf dem Rücksitz ihr wenige Wochen altes Baby. Bei einer Verkehrskontrolle bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) schlug den Beamten ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Mutter erwartet Strafanzeige

Die 40-Jährige musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus, die Polizei stellte daraufhin am Freitag ihren Führerschein sicher. Das Baby übergaben sie seiner volljährigen Schwester und informierten das Jugendamt. Die Mutter erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen