Mutmaßlicher Einbrecher stürzt bei Flucht von Baugerüst

  • In Düsseldorf wurden zwei Männer bei einem Einbruch in eine Wohnung überrascht.
  • Daraufhin flüchteten sie über das Baugerüst an der Hausfassade.
  • Einer der Einbrecher stürzte dabei von dem Gerüst und verletzte sich schwer.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Ein mutmaßlicher Einbrecher ist beim Versuch, über ein Baugerüst aus dem vierten Stock zu fliehen, gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Männer in der Nacht zu Samstag das Gerüst hinaufgeklettert und in eine Wohnung eines sich im Umbau befindenden Hauses in der Düsseldorfer Altstadt eingebrochen. Dabei wurden sie von dem Wohnungsinhaber überrascht und wollten über das Gerüst fliehen.

Dem ersten Einbrecher gelang dies, der zweite stürzte mehrere Meter in die Tiefe und blieb schwer verletzt im Innenhof liegen. Rettungskräfte und Feuerwehr verschafften sich über ein angrenzendes Hotel Zugang zum Innenhof und brachten den Mann in ein Krankenhaus. Sein Komplize sei flüchtig, sagte ein Sprecher.

RND/dpa