Explosion in Labor bei München: Vier Personen verletzt

  • In einem Labor in Garching bei München ist es am Montag zu einer Explosion gekommen.
  • Vier Personen wurden dabei verletzt, einer von ihnen schwer.
  • Spezialisten und Expertinnen des Landeskriminalamts sowie der Kriminalpolizei sollen nun die Ursache für die Explosion ermitteln.
Anzeige
Anzeige

Garching. Nach einer Explosion mit vier Verletzten in Garching bei München suchen die Ermittler weiter nach der Ursache. Im Laufe des Tages sollen Spezialisten des Landeskriminalamtes und der Kriminalpolizei das Labor untersuchen, wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte. Bei der Explosion am Montag waren vier Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Der aktuelle Zustand der Verletzten war zunächst nicht bekannt.

Explosion löste Brand im Gebäude aus

Am Dienstagmorgen war auch weiter unklar, ob Fahrlässigkeit oder ein anderer Grund zu der Explosion mit dem anschließenden Feuer führte. Das Unglück hatte sich den Angaben nach im Keller eines Gebäudes ereignet. Ein Unternehmen betreibt dort ein Labor.

Anzeige

Erst Anfang Juni war es nach einem missglückten Chemie-Experiment an der Universität Erlangen zu einer Explosion gekommen. Dabei war ein Student leicht verletzt worden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen