Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Einfamilienhaus in Mülheim an der Ruhr steht in Flammen - zwei Schwerverletzte

Zwei Menschen werden bei dem Hausbrand schwer verletzt.

Zwei Menschen werden bei dem Hausbrand schwer verletzt.

Mülheim an der Ruhr. Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Mülheim an der Ruhr sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch mitteilte, stand das Haus schon in kurzer Zeit unter Vollbrand. Zunächst war der Dachstuhl komplett durchgebrannt, ehe die Flammen auf das ganze Haus, einen Anbau und ein nebenan geparktes Auto übergriffen. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen des Brandes wurde die Velauer Straße nach Angaben der Polizei am Morgen komplett gesperrt. Es könne bis in den Vormittag zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in dem Bereich kommen. Die Polizei empfahl, den Bereich zu umfahren.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen