• Startseite
  • Panorama
  • Millionen-Diebstahl in Zollamt: Rund 30 Hinweise bei der Polizei eingegangen

Millionen-Diebstahl in Zollamt: Rund 30 Hinweise bei der Polizei eingegangen

  • Nach dem Aufruf der Polizei sind etwa 30 Hinweise zum Millionen-Diebstahl in Emmerich eingegangen.
  • Es seien auch vielversprechende dabei, teilt eine Sprecherin mit.
  • Die Ermittler hatten am Mittwoch einen Fahndungsaufruf mit einer Belohnungssumme von 100.000 Euro veröffentlicht.
Anzeige
Anzeige

Emmerich. Nach dem spektakulären Millionen-Coup in einem Zollamt in Emmerich am Niederrhein sind bei der Polizei bisher rund 30 Hinweise eingegangen. „Auch vielversprechende sind dabei“, sagte eine Sprecherin der Polizei Krefeld am Freitag. In das Zollamt waren am 1. November drei Männer mit schwerem Gerät eingebrochen und hatten rund 6,5 Millionen Euro gestohlen.

Hinweise aus ganz Deutschland

Die Ermittler hatten am Mittwoch einen Fahndungsaufruf mit einer Belohnungssumme von 100.000 Euro veröffentlicht. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft gab es Hinweise aus dem ganzen Bundesgebiet. Teilweise gebe es dadurch neue Ermittlungsansätze.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen