• Startseite
  • Panorama
  • Meteor explodiert über Kuba – Wissenschaftler verzeichnen Schockwelle

Meteor explodiert über Kuba – Wissenschaftler verzeichnen Schockwelle

  • Ein rotes und weißes Licht hat den Nachthimmel über dem Osten Kubas erleuchtet.
  • Instrumente zeichnete die Schockwelle der Explosion auf.
  • Wahrscheinlich war ein Gesteinsbrocken aus dem All dals Meteorit auf die Erde gefallen.
Anzeige
Anzeige

Ein Meteor hat den Himmel über dem Osten Kubas erleuchtet. Internetnutzer berichteten über ein helles rotes und weißes Licht am Nachthimmel, gefolgt von einem lauten Knall. Der Leiter des kubanischen Seismologischen Instituts, Enrique Arango Arias, sagte der Nachrichtenseite Cubadebate am Samstag, man gehe davon aus, dass es sich um einen Meteor gehandelt habe.

Die Instrumente hätten die Schockwelle der Explosion aufgezeichnet. Vermutlich sei der Gesteinsbrocken aus dem All dann als Meteorit auf die Erde gefallen. Berichte über Schäden oder Verletzte lagen nicht vor.

Zu sehen war der Meteor am Freitag gegen 22 Uhr (Ortszeit) in den Städten Moa, Sagua de Tanamo und Maisí.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen