Nach Corona-Fall: Tausende Footballfans in Melbourne in Quarantäne

  • Die australische Stadt Melbourne kämpft gegen einen erneuten Corona-Ausbruch.
  • Weil ein Zuschauer nach einem Spiel im Stadion positiv auf das Virus getestet wurde, hat dies nun Konsequenzen für tausende Footballfans.
  • Sie müssen in häusliche Isolation, bis sie ein negatives Testergebnis vorweisen können.
Anzeige
Anzeige

Melbourne. Nachdem ein Fan nach einem Spiel der Australian Football League (AFL) in Melbourne positiv auf Corona getestet wurde, hat dies Konsequenzen für tausende Fans. Wie die AFL in einem Statement schreibt, müssen sich alle Personen, die beim Spiel im Marvel Stadium am Sonntag in der Nähe der mit Covid-19 infizierten Person saßen, nun in häusliche Isolation begeben, bis sie ein negatives Testergebnis vorweisen können.

In der Nähe saßen laut Angaben der AFL Fans in etwa 40 Reihen. Zusätzlich wollen die Gesundheitsbehörden Videomaterial auswerten, um festzustellen, ob es noch weitere Kontakte mit Quarantänepflicht gibt. Beim Spiel zwischen Essendon und North Melbourne waren 23.000 Fans anwesend.

Melbourne kämpft gegen erneuten Corona-Ausbruch

Die australische Metropole Melbourne hat nach neuen Corona-Infektionen schärfere Restriktionen verhängt. In Räumen gilt Maskenpflicht, dort dürfen sich auch nur maximal fünf Personen treffen, wie der amtierende Regierungschef des Staates Victoria, James Merlino, am Dienstag anordnete. Im Freien dürfen maximal 30 Personen zusammenkommen. Die Beschränkungen sollen bis Ende kommender Woche gelten.

Anzeige
Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise ‒ jeden Donnerstag.

Die Fälle wurden in Zusammenhang mit einem Reisenden aus Melbourne gebracht, der sich in einem Quarantänehotel infiziert hatte. Die zweitgrößte Stadt Australiens hatte im vergangenen Jahr den größten Corona-Ausbruch des Landes erlebt. Im August 2020 wurden bis zu 725 Neuinfektionen an einem Tag festgestellt, während das Virus in anderen Teilen des Landes praktisch ausgerottet war.

RND/AP/goe

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen