„Mein Schiff 2“: mehrere Corona-Fälle auf Tui-Kreuzfahrtschiff

  • Mehrere Besatzungsmitglieder des Kreuzfahrtschiffes „Mein Schiff 2“ von Tui Cruises haben sich mit Corona infiziert.
  • Die Betroffenen seien in Quarantäne, sagte eine Unternehmenssprecherin der „Bild“-Zeitung.
  • Die mehr als 900 Passagiere sind den Angaben zufolge negativ getestet worden, die Reise wird fortgesetzt.
Anzeige
Anzeige

Rom. An Bord des Kreuzfahrtschiffes „Mein Schiff 2” von Tui Cruises hat es mehrere Corona-Fälle gegeben, betroffen sind ausschließlich Besatzungsmitglieder. Das bestätigte eine Tui-Sprecherin gegenüber der „Bild”-Zeitung. „Die positiv getesteten Besatzungsmitglieder werden an Land in Quarantäneunterkünften untergebracht. Allen geht es gut, einige haben milde Symptome”, wird die Sprecherin zitiert.

Die Angestellten seien nach Bekanntwerden der Fälle von allen anderen Personen an Bord isoliert, die Kontaktpersonen ersten Grades ausfindig gemacht und ebenfalls positiv getestet worden. Dem Bericht zufolge sollen sich fünf Crewmitglieder mit Covid-19 infiziert haben.

Das Kreuzfahrtschiff hatte den Angaben zufolge am Freitag eine zehntägige Reise von Palma de Mallorca aus durch das Mittelmeer gestartet. Mittlerweile seien alle über 900 Passagiere negativ getestet worden. Die Reise laufe wie geplant weiter.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen