McDonald’s wirbt in den USA für Corona-Impfungen

  • Nicht nur für Big Mac und Chicken Nuggets wirbt McDonald‘s künftig in den USA, sondern auch fürs Impfen.
  • Die Fastfoodkette beteiligt sich damit an einer vom US-Gesundheitsministerium initiierten Kampagne „We can do this“.
  • Unter anderem wirbt McDonald’s an einem äußerst prominenten Ort.
Anzeige
Anzeige

New York. Unter anderem auf Kaffeebechern und einer Anzeigetafel am New Yorker Times Square will die Schnellrestaurantkette McDonald’s in den USA künftig für Corona-Impfungen werben. Damit werde sich das Unternehmen an der vom US-Gesundheitsministerium initiierten Kampagne „We can do this“ (auf Deutsch etwa: Wir bekommen das hin) beteiligen, teilte McDonald’s am Dienstag mit.

Die Aktion soll auf eine Webseite hinweisen, auf der es mehr Informationen zu den Impfungen gibt. Fast 60 Prozent der Erwachsenen in den USA haben bereits mindestens eine Impfdosis bekommen, zuletzt hatte das Impftempo aber deutlich abgenommen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen