Maskenverweigerer spuckt Busfahrerin ins Gesicht

  • In Düsseldorf hat ein Maskenverweigerer einer Busfahrerin ins Gesicht gespuckt.
  • Der Mann soll auch versucht haben, die Frau zu schlagen.
  • Anschließend flüchtete er.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Ein Maskenverweigerer hat in einem Linienbus in Düsseldorf der Busfahrerin ins Gesicht gespuckt, nachdem diese ihn auf seine fehlende Maske hingewiesen hatte.

Täter flüchtet

Zudem habe der Unbekannte versucht, die Frau zu schlagen, was aber dank der Schutzscheibe gescheitert sei, berichtete die Polizei am Montag. Danach habe der Täter nicht mehr mitfahren wollen und sei geflüchtet. Er sei zwischen 30 und 40 Jahre alt und bei der Attacke am Freitag dunkel gekleidet gewesen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen