• Startseite
  • Panorama
  • Männer mit Mundschutz überfallen Tankstelle und schlagen mit Säbel nach Angestellter

Männer mit Mundschutz überfallen Tankstelle und schlagen mit Säbel nach Angestellter

  • Drei Männer mit Mundschutz überfallen am Dienstag eine Tankstelle in Berlin.
  • Einer der Täter ist mit einem Säbel bewaffnet und schlägt damit nach einer Angestellten.
  • Die Männer erbeuten Bargeld aus der Kasse.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Drei Räuber haben in Berlin die Corona-Krise ausgenutzt, um mit Mundschutz maskiert eine Tankstelle zu überfallen. Die Männer betraten am Dienstagabend die Tankstelle in Berlin-Weißensee. Alle waren mit einem Mundschutz vermummt, was die Kassiererin in der aktuellen Situation zunächst nicht gewundert habe, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Als die 63-jährige Angestellte die Kasse öffnete, zog einer der Täter eine Art Säbel aus seiner Jacke und schlug nach der Frau. Als sie zurückwich, nahmen die beiden anderen Geld aus der Kasse. Dann flüchteten die Täter.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen