Mann zerstört Nachbartür mit Axt - und droht Familie mit dem Tod

  • Zunächst beleidigt er die Familie bei einem Spaziergang.
  • Dann schlägt er ihre Haustür und Fensterscheiben mit einer Axt ein.
  • Ein Spezialeinsatzkommando kommt zum Einsatz - doch erst Pfefferspray setzt den Mann außer Gefecht.
Anzeige
Anzeige

Halberstadt. Ein 35-Jähriger hat eine Familie in Halberstadt (Landkreis Harz) mit einer Axt bedroht und anschließend ihr Haus angegriffen. Ein Polizist konnte den aggressiven Mann später mit Pfefferspray in der Nähe überwältigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) musste angefordert werden.

Familie flüchtet durch ein Fenster

Nach ersten Erkenntnissen spazierte die Familie am späten Freitagnachmittag gemeinsam durch den Ortsteil Langenstein. Als sie am Haus des Nachbarn vorbeiliefen, soll der 35-Jährige die Familie mit einer Axt in der Hand beschimpft und ihnen den Tod angedroht haben. Anschließend gingen sie in ihr Haus. Kurze Zeit später schlug der 35-Jährige die Fensterscheiben sowie die Haustür der Nachbarn mit dem Beil ein. Die Familie flüchtete durch ein Fenster.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Polizei fand den Angreifer wenig später in einem nahegelegenen Waldstück. Dort bedrohte der 35-Jährige auch die Beamten mit seiner Axt. Ein Polizist konnte den Mann von hinten mit Pfefferspray überwältigen. Ein Motiv blieb unklar. Die Staatsanwaltschaft stellte keinen Haftantrag. Der Mann habe sich freiwillig in psychiatrische Betreuung begeben, sagte ein Polizeisprecher.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen