Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mann verschenkt Nähmaschine - die als Geldversteck diente

"Verlierer" und Finder bei der Übergabe des Finderlohns

Morsbach.Eine alte, einfache Nähmaschine hat im oberbergischen Morsbach für eine schöne Geschichte gesorgt: Der Besitzer hatte keine Verwendung mehr für das Gerät und stellte sie am Straßenrand zum Verschenken ab. Dass er die Nähmaschine vor einiger Zeit auch mal als Versteck für Bargeld genutzt hatte, war dem 56-Jährigen längst entfallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein 21-Jähriger nahm die Maschine mit - und fand zu Hause darin die 1000 Euro. Weil er nicht wusste, wer die Nähmaschine an den Straßenrand gestellt hatte, bat er die Polizei um Hilfe. Die konnte den Besitzer ausfindig machen. “Ich finde es toll, dass der junge Mann so ehrlich war”, sagte der 56-Jährige bei der Polizei, wie die Beamten am Sonntag mitteilten.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.