• Startseite
  • Panorama
  • Mann überfällt Bank, um seiner Frau einen Ehering kaufen zu können

Mann überfällt Bank, um seiner Frau einen Ehering kaufen zu können

  • Weil er sich den Ehering für seine Frau nicht leisten kann, greift ein Mann aus Texas zu drastischen Maßnahmen.
  • Am Tag vor der Trauung überfällt er eine Bank – ausgerechnet seine Verlobte sorgt später für seine Festnahme.
  • Statt vor dem Traualtar endete der Tag für den Mann damit im Gefängnis.
Anzeige
Anzeige

Groveton. Es hätte der schönste Tag seines Lebens werden sollen, doch quasi auf dem Weg zum Traualtar ist ein Mann aus dem US-Staat Texas auf die schiefe Bahn geraten. Wie die „New York Post“ berichtet, überfiel der Mann aus Crockett am Tag vor seiner Hochzeit eine Bank. Dem Bericht zufolge fuhr er zu einer Bankfiliale im Nachbarort Groveton, bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und verlangte Geld für den Ehering für seine Frau.

Er konnte sich den Ring nicht leisten

„Er hat gesagt, dass er am nächsten Tag heiraten wird und nicht genug Geld für den Ehering hätte. Auch den Veranstaltungsort der Hochzeit könne er sich nicht leisten", sagte der Sheriff von Trinity County, Woody Wallace, gegenüber der „New York Post“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Nach dem Überfall ergriff der Mann mit dem Geld in der Tasche die Flucht. Beim Davonfahren entledigte er sich dem Sheriff zufolge noch seiner Kleidung und warf sie aus dem Auto. Doch auch wenn die Flucht zunächst gelang – ein Happy End gab es für den Mann aus Texas nicht.

Lesen Sie auch: Paar heiratet in Las Vegas – und wird von Rod Stewart überrascht

Seine Verlobte erkannte ihn auf dem Foto

Die Polizei veröffentlichte Fotos der Überwachungskamera bei Facebook, um nach dem Täter zu suchen. Dieses Fotos sah auch seine Verlobte – und erkannte ihren zukünftigen Mann.

Anzeige

„Seine Frau hat ihn angerufen, nachdem sie die Fotos auf Facebook gesehen hat“, sagte Wallace in einem Video auf der Facebook-Seite der Polizei. „Sie hat ihn gefragt, ob er die Bank ausgeraubt hat.“ Die Verlobte verlangte dann von ihm, sich der Polizei zu stellen – und konnte ihn schließlich überzeugen.

Anzeige

Dem Sheriff zufolge stellte sich der Mann kurz darauf und gestand seine Tat. Die Polizei nahm ihn fest, ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen schweren Diebstahls. Das gestohlene Geld und die Pistole konnte die Polizei sicherstellen. Ob und wann das Paar sich das Jawort geben wird, ist bislang nicht bekannt.

Lesen Sie auch: 24-Jähriger heiratet 81-jährige Cousine – und entkommt der Wehrpflicht

RND/lzi