Mann tötet dreifache Mutter in Cottbus - Kinder in Jugendamt-Obhut

  • In Cottbus soll ein 32-jähriger Mann seine Frau getötet haben.
  • Der Täter habe massive Gewalt angewendet, teilte die Polizei mit.
  • Die Kinder des Opfers nahm das Jugendamt in Obhut.
Anzeige
Anzeige

Cottbus. Die Polizei hat in Cottbus einen 32-Jährigen Mann vorläufig festgenommen, der seine Frau getötet haben soll. Zeugen hätten am Sonntagabend beobachtet, wie der Mann afghanischer Herkunft massive Gewalt gegen die 28-Jährige angewendet habe, teilte die Polizei am Montag mit. Die Frau starb noch am Tatort im Stadtteil Schmellwitz an ihren Verletzungen.

Die “Märkische Allgemeine Zeitung” (MAZ) berichtet, dass Zeugen beobachtet hatten, wie ein Mann auf eine Frau mit massiver Gewalt einwirkte. Die drei Kinder der Frau im Alter von drei, sechs und zehn Jahren nahm das Jugendamt in Obhut.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen