• Startseite
  • Panorama
  • Mann soll Eltern getötet haben: zweite Leiche nach Monaten gefunden

Mann soll Eltern getötet haben: zweite Leiche nach Monaten gefunden

  • In Südtirol wurde vermutlich die Leiche eines 68 Jahre alten Mannes gefunden.
  • Nach der Leiche war monatelang gesucht wurden, nachdem bereits die Ehefrau des Mannes tot aufgefunden worden war.
  • Der Sohn des Paares hat die Tötung bereits gestanden.
Anzeige
Anzeige

Bozen. Die monatelange Suche nach der zweiten Leiche im Fall eines getöteten Ehepaares aus Südtirol hat nach Medienberichten ein Ende: Am Ufer der Etsch in Trient sei ein Körper gefunden worden, der als der vermisste Vater identifiziert worden sei, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag. Der Mann (68) aus Bozen sei an seiner Uhr erkannt worden, eine abschließende DNA-Untersuchung stehe noch aus.

Die Leiche der 63-jährigen Mutter war Anfang Februar bei einer Suchaktion ebenfalls im Fluss Etsch bei Neumarkt gefunden worden. Der erwachsene Sohn des Paares hat nach Medienberichten in Verhören die Tat gestanden. Den Berichten zufolge soll ein psychiatrisches Gutachten den geistigen Zustand des Beschuldigten klären. Das Paar war Anfang Januar aus der eigenen Wohnung verschwunden und vermisst gemeldet worden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen