• Startseite
  • Panorama
  • Mann wirft Hundewelpen von Brücke – mutiger Zeuge springt hinterher

Mann wirft Hundewelpen von Brücke – mutiger Zeuge springt hinterher

  • Ein kleiner Hund wird in Florida von einer Brücke geworfen und droht qualvoll zu ertrinken.
  • Dann wird ein Augenzeuge zum Helden – als solchen jedenfalls feiern ihn Nutzer bei Facebook.
  • Er springt ins Wasser und rettet den Welpen.
Anzeige
Anzeige

Nassau County. Einem mutigen Zeugen verdankt ein Welpe in Florida sein Leben: Ein bislang unbekannter Mann hatte den kleinen Hund in Nassau County von einer Brücke ins Wasser geworfen, der Retter sprang hinterher und bewahrte den Welpen vor dem sicheren Tod. Den Fall machte ein lokales Tierheim öffentlich.

Das “Nassau County Animal Services“ veröffentlichte bei Facebook ein Foto des Hundes und schrieb: “Dieser Welpe wurde gestern von einer Brücke geschmissen.“

Anzeige

Darunter postet das Tierheim noch ein Foto, auf dem der Retter im Wasser zu sehen ist: “Danke an den Mann, der nach draußen geschwommen ist, um den Welpen zu retten.“ Der “Held“, als der er in den Kommentaren bezeichnet wird, soll den Hund anschließend ins Tierheim gebracht haben.

Der Hund wurde bereits wieder zur Adoption freigegeben – und findet hoffentlich bald ein neues Zuhause.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen