Mann mit Machete auf Weihnachtsmarkt - Festnahme

  • Mit einer Machete und einem Dolch bewaffnet, spaziert ein 59-Jähriger über den Weihnachtsmarkt in Essen.
  • Zeugen schlagen Alarm, bei einer Kontrolle hat der Mann eine fadenscheinige Ausrede.
  • In einem Schnellverfahren wird er zu einer Geldstrafe verurteilt.
Anzeige
Anzeige

Essen. Mit einem langen Dolch und einer Machete am Gürtel ist in Essen ein 59 Jahre alter Mann über den Weihnachtsmarkt spaziert. Besucher machten Mitarbeiter des Ordnungsamts auf den bewaffneten Mann aufmerksam, die alarmierten die Polizei. Bei einer Kontrolle gab er am Dienstag an, die Waffen zuvor als Weihnachtsgeschenke gekauft zu haben.

Der Mann ohne festen Wohnsitz wurde festgenommen. In einem beschleunigten Verfahren sei er bereits am Mittwoch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu einer Geldstrafe verurteilt worden, berichtete die Polizei Essen am Donnerstag.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen