Mann mit 5,78 Promille aufgefunden – Notruf rettet ihm das Leben

  • An Heiligabend hat ein Autofahrer auf einem Feldweg bei Peine einen nicht mehr ansprechbaren Mann entdeckt.
  • Er rief die Polizei – und rettete dem Mann damit wahrscheinlich das Leben.
  • Bei dem wurde im Krankenhaus ein Alkoholwert von 5,78 Promille festgestellt.
Anzeige
Anzeige

Peine. Bei Peine in Niedersachsen wurde an Heiligabend ein nicht mehr ansprechbarer Mann mit 5,78 Promille von einem Autofahrer auf einem einsamen Feldweg gefunden, wie die Polizei Peine mitteilt. Der Notruf des Helfers rettete dem stark alkoholisierten Mann vermutlich das Leben.

Der Mann wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Eine Blutuntersuchung ergab den traurigen und rekordverdächtigen Wert von 5,78 Promille. Der Mann wurde zur Ausnüchterung stationär aufgenommen. Der Heiligabend hätte für den 50-Jährigen tragisch enden können, wenn er nicht zufällig von dem Autofahrer entdeckt worden wäre.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen