Mann leckt Waren im Supermarkt an: Polizei ermittelt wegen Video

  • Ein Video zeigt, wie ein Mann durch einen Supermarkt in Freiburg geht und Waren immer wieder aus den Regalen holt, ableckt, zurückstellt und teils auch aufisst.
  • Jetzt ermittelt die Polizei gegen den selbst ernannten Komiker.
  • Der Vorwurf: Verdacht des Diebstahls.
Anzeige
Anzeige

Freiburg. In Zeiten von Corona schockieren solche Bilder besonders: Ein Mann läuft lachend durch die Gänge eines Supermarkts in Freiburg, nimmt Lebensmittel aus den Regalen und leckt diese ab. Dabei lacht er laut.

Der selbst ernannten Komiker “abs106Offiziell” – so heißt er auf Facebook – verbreitete ein Video seiner Aktion in sozialen Medien. Darin greift der Mann auch zu Getränkeflaschen, öffnet diese, trinkt daraus und stellt sie ins Regal zurück. Außerdem nimmt er sich Obst und isst es auf und berührt andere Waren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Gegenüber “Bild” sagte der Mann, dass er die Waren im Nachhinein bezahlt habe. Ein Pressesprecher des Polizeipräsidiums Freiburg bestätigte dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) allerdings, dass gegen den Mann wegen Verdachts des Diebstahls ermittelt werde. Die Polizei werte das Video zurzeit aus. Sollte sich der Verdacht erhärten, drohe dem Mann eventuell eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe. Weiter stehe die Frage im Raum, ob bei ihm eine psychische Erkrankung vorliege.

RND/am mit dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen