• Startseite
  • Panorama
  • Mann klaut Alkohol - und schläft dann betrunken auf dem Grundstück ein

Mann klaut Alkohol - und schläft dann betrunken auf dem Grundstück ein

  • Ein mutmaßlicher Einbrecher in der Nähe von Leipzig hatte offenbar großen Durst.
  • Er entwendete aus einem Einfamilienhaus mehrere alkoholische Getränke - und trank diese noch auf dem Grundstück aus.
  • Dort schlief er dann betrunken ein.
Anzeige
Anzeige

Leipzig. Ein mutmaßlicher Einbrecher hat in Leipzig-Probstheida seine alkoholische Beute gleich vor Ort konsumiert und ist anschließend festgenommen worden.

Der 51-Jährige sei ersten Erkenntnissen nach am Donnerstag über ein offenes Fenster in das Einfamilienhaus eingestiegen, teilte die Polizei am Freitag mit. Er habe “diverse alkoholische Getränke” gestohlen und sie konsumiert, hieß es.

Hausbesitzer entdeckt den Schlafenden

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Daraufhin sei er im Garten des Hauses eingeschlafen. Später habe der ebenfalls 51 Jahre alte Hausbesitzer ihn entdeckt und die Polizei informiert. Die Beamten nahmen den betrunkenen Verdächtigen in Gewahrsam. Er soll am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen