• Startseite
  • Panorama
  • Mann kauft Tresor für Kühlschrank, damit Verlobte seine Schokolade nicht isst

Mann kauft Tresor für Kühlschrank, damit Verlobte seine Schokolade nicht isst

  • Ein Mann installiert im gemeinsamen Kühlschrank einen Safe – damit seine Verlobte seine Süßigkeiten nicht isst.
  • Der Safe ist verschlossen und transparent.
  • Die Fotos davon amüsieren die Welt.
Anzeige
Anzeige

Als Stacey Lowe aus England ihren Kühlschrank öffnete, traute sie ihren Augen nicht. Was sie sah, war ein transparenter Safe, darin Kekse, Schokoriegel und andere Süßigkeiten. Versehen war das Ganze mit einem Zahlenschloss. Über den Code aber verfügte nicht sie – sondern ihr Verlobter Dave.

Schokoriegel mit Zahlenschloss

Ihren Frust hielt sie schließlich mit zwei Handybildern fest, veröffentlichte diese auf Facebook und versah sie mit einem Text, der es in sich hatte: „So weit ist es also gekommen! Du kaufst ein Haus zusammen, hast ein gemeinsames Kind, verlobst dich, planst deine Hochzeit, renovierst und dann das! Dave zieht los und kauft einen verdammten Kühlschranksafe, weil er ein Arschloch ist und seine Schokolade nicht mehr mit mir teilen will! Will ihn jemand? Das ist doch sicher ein Trennungsgrund, ne? Arsch!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Nur, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, der Post ging viral – und amüsiert seither die Welt. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Beitrag gelikt und geteilt, unter den meisten Kommentaren heißt es: Hahaha, need this – ich brauche auch so was.

Weil die Nachfrage nach dem Safe offenbar so groß ist, hat Stacey für Interessierte noch einen Link angehängt, über den der Safe bestellbar ist. Kosten: knapp 35 Euro.

RND/mha

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen