Mann hängt Hakenkreuzflagge aus dem Fenster

  • Eine Hakenkreuzflagge hängt ein Mann aus einem Fenster eines Wohnhauses in Thüringen, ein Foto davon wird bei Twitter verbreitet.
  • Die Polizei schreitet schließlich ein.
  • Die Flagge wird sichergestellt, gegen den Mann wegen Verwendens verfassungsfeindlicher Kennzeichen ermittelt.
Anzeige
Anzeige

Langenorla. In Ostthüringen hat die Polizei eine Hakenkreuzflagge sichergestellt, die ein 54 Jahre alter Mann aus dem Fenster eines Wohnhauses gehangen hat. Gegen den Mann werde nun wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Kennzeichen ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Der Vorfall sei am Samstag gemeldet worden. Zuvor seien weder der Mann noch der Ort der Polizei in Bezug auf ähnliche Straftaten bekannt gewesen.

Bei Twitter kursierte ein Bild, auf dem zu sehen war, wie die Flagge - ein schwarzes Hakenkreuz auf rotem Hintergrund - unter dem Fenster eines Hauses auf einem Hof in Langenorla zu sehen war.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen