• Startseite
  • Panorama
  • Mann gibt Geldbörse mit 1200 Euro ab - ihm winken 46 Euro Finderlohn

Mann gibt Geldbörse mit 1200 Euro ab - ihm winken 46 Euro Finderlohn

  • Über ein Lob von der Polizei kann sich ein Mann aus Rheinland-Pfalz freuen.
  • Der 56-Jährige findet in einem Supermarkt eine Geldbörse mit 1200 Euro - und gibt sie ab.
  • Sein Finderlohn wird eher bescheiden ausfallen.
Anzeige
Anzeige

Bitburg. Ein ehrlicher Finder hat bei der Polizei im rheinland-pfälzischen Bitburg eine Geldbörse mit rund 1200 Euro abgegeben. Der 56-Jährige hatte das Portemonnaie im Eingangsbereich eines Supermarkts gefunden, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der 59 Jahre alte Mann, der die Brieftasche verloren hatte, mittlerweile wieder im Supermarkt war und nach der Geldbörse suchte.

Der 56-Jährige kann nun mit einem Finderlohn rechnen. Der gesetzliche Finderlohn für genau 1200 Euro würde bei 46 Euro liegen.

RND/dpa