Mann attackiert junges Mädchen mit Baseballschläger

  • In Berlin wurde ein kleines Mädchen Opfer eines Baseballschläger-Angriffs.
  • Sie erlitt laut Polizei ein Hämatom am Bein.
  • Bei dem Täter handelt es sich mutmaßlich um einen Mann, der keine spielenden Kinder mag.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Ein 57 Jahre alter Mann soll ein kleines Mädchen in Berlin mit einem Baseballschläger angegriffen und leicht verletzt haben. Die Siebenjährige spielte am Donnerstag mit zwei gleichaltrigen Mädchen in einem Hinterhof in der Mahlower Straße in Köpenick, als es zu dem Angriff kam, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die zwei anderen Mädchen alarmierten ihre Eltern, die die Polizei riefen. Anwohner gaben demnach Hinweise auf einen Mann, der dafür bekannt war, spielende Kinder nicht zu mögen.

Der mutmaßliche Angreifer wurde in seiner Wohnung gefunden. Die drei Mädchen erkannten ihn wieder. Er muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Das Mädchen erlitt laut Polizei ein Hämatom am Bein, musste aber nicht vom Arzt behandelt werden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen