Lotto am Samstag, 22. Februar: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

  • Jeden Samstagabend werden die Lottozahlen in der ARD gezogen.
  • Am 22. Februar befanden sich 2 Millionen Euro im Jackpot.
  • Alle Informationen rund um die Ziehung der Lottozahlen am Samstag finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Lotto „6 aus 49“ zählt zu den beliebtesten Lotterien Deutschlands und sorgt zweimal wöchentlich dafür, dass Millionen Menschen in Deutschland gebannt auf die Verkündung der Lottozahlen warten. Am Samstag, den 22. Februar wartete ein Jackpot mit 2 Millionen Euro darauf, von den Teilnehmern geknackt zu werden.

Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen und Quoten (nach Ermittlung) der Samstagsziehung von Lotto „6 aus 49“, „Spiel 77“ und „Super 6“.

Lottozahlen am Samstag, 22.02.2020

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Gewinnzahlen vom 22. Februar finden Sie hier direkt nach der Lottoziehung:

  • 6 aus 49: 6 - 11 - 21 - 24 - 31 - 32
  • Superzahl: 0
  • Spiel 77: 8 9 2 8 1 6 8
  • Super 6: 6 5 0 5 3 2

Alle Angaben ohne Gewähr.

Lottozahlen am Samstag, 15.02.2020

Anzeige

Die Gewinnzahlen vom 15. Februar lauteten wie folgt:

  • 6 aus 49: 2 - 5 - 11 - 20 - 22 - 40
  • Superzahl: 5
  • Spiel 77: 6 6 4 8 4 1 8
  • Super 6: 0 0 2 1 4 7
Anzeige

Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle: lotto.de

Lotto am Samstag: Gewinne und Quoten vom 22.02.2020

Das sind die Gewinnquoten für Lotto „6 aus 49“ von Samstag, den 22. Februar 2020. Im Spieleinsatz waren 42.067.858,00 Euro.

Anzeige
Gewinnklasse Anzahl Richtige Anzahl Gewinne Quoten (Euro)
1 Sechs Richtige + Superzahl 0 unbesetzt
2 Sechs Richtige 2 799.890,50
3 Fünf Richtige + Superzahl 53 15.092,20
4 Fünf Richtige 775 3096,30
5 Vier Richtige + Superzahl 3756 212,90
6 Vier Richtige 46.024 34,70
7 Drei Richtige + Superzahl 66.116 24,10
8 Drei Richtige 826.385 8,70
9 Zwei Richtige + Superzahl 468.755 5,00

Das sind die Gewinnquoten für das „Spiel 77“ von Samstag, 22.02.2020. Im Spieleinsatz waren 11.897.395,00 Euro.

Gewinnklasse Anzahl Richtige Anzahl Gewinne Quoten (Euro)
1 Sieben richtige Endziffern 0 unbesetzt
2 Sechs richtige Endziffern 4 77.777,00
3 Fünf richtige Endziffern 61 7777,00
4 Vier richtige Endziffern 483 777,00
5 Drei richtige Endziffern 5095 77,00
6 Zwei richtige Endziffern 51.132 17,00
7 Eine richtige Endziffer 470.881 5,00

Das sind die Gewinnquoten für die „Super 6“ von Samstag, 22.02.2020. Im Spieleinsatz waren 5.000.630,00 Euro.

Gewinnklasse Anzahl Richtige Anzahl Gewinne Quoten (Euro)
1 Sechs richtige Endziffern 5 100.000,00
2 Fünf richtige Endziffern 25 6666,00
3 Vier richtige Endziffern 345 666,00
4 Drei richtige Endziffern 3243 66,00
5 Zwei richtige Endziffern 33.119 6,00
6 Eine richtige Endziffer 326.919 2,50

Wann werden die Lottozahlen am Samstag gezogen?

Anzeige

Die Ziehung der Lottozahlen am Samstag findet um 19.25 Uhr statt. Die dazugehörige Sendung kann im Livestream und anschließend im TV verfolgt werden.

Lotto im TV: Lottoziehung am Samstag in der ARD

Jeden Samstag werden die Lottozahlen in der ARD bekannt gegeben. Die Ziehung wird eine halbe Stunde vorher aufgezeichnet. Sie können die Ziehung der Lottozahlen samstags um 19.57 Uhr in der ARD verfolgen, sie findet immer vor der Tagesschau statt.

Lottoziehung am Samstag im Livestream verfolgen

Seit dem 3. Juli 2013 können Sie die Ziehung der Lottozahlen am Samstag per Livestream verfolgen, das gilt ebenso für die Lottoziehung am Mittwoch. Die Liveziehung beginnt um 19.25 Uhr und wird direkt über Lotto.de angeboten.

Lotto am Samstag: So hoch ist der Jackpot am 22.02.2020

Der aktuelle Lotto-Jackpot liegt am 22. Februar 2020 bei 2 Millionen Euro. Diese Summe erhält, wer sechs Richtige und zusätzlich die richtige Superzahl gewählt hat.

Was ist das „Spiel 77“?

Das „Spiel 77“ kann zusätzlich zum Lotto am Samstag und Mittwoch gespielt werden. Es handelt sich um eine Zusatzlotterie in Form einer siebenstelligen Losnummer, die Sie auf Wunsch zu Ihrem Spielschein erhalten. Die Losnummer ist fest eingedruckt, nur auf Onlinespielscheinen lässt sie sich manuell ändern. Bei jeder Lottoziehung am Samstag wird auch die Gewinnzahl für das „Spiel 77“ gezogen. Je mehr Ziffern richtig sind, desto höher der Gewinn.

Lottozahlen am Samstag: Was ist die „Super 6“?

Die „Super 6“ funktioniert ähnlich wie die Zusatzlotterie „Spiel 77“, allerdings gibt es bei „Super 6“ nur eine sechsstellige Ziffer. Sowohl „Super 6“ als auch „Spiel 77“ können nur gespielt werden, wenn Sie sich zunächst für ein anderes Lottospiel wie „6 aus 49“ entschieden haben – sie können also nicht separat gespielt werden.

Lotto am Samstag: Bis wann kann man an der Lottoziehung teilnehmen?

Die Lottoziehung findet an jedem Samstag um 19.25 Uhr statt. Teilnehmen können Sie in der Regel aber nur bis 19 Uhr, dann müssen Sie Ihren ausgefüllten Lottoschein gekauft haben. Der Annahmeschluss für Lotto „6 aus 49“ unterscheidet sich zudem geringfügig in einigen Bundesländern:

Bundesland Annahmeschluss
Baden-Württemberg 19 Uhr
Bayern 19 Uhr
Berlin 19 Uhr
Brandenburg 19 Uhr
Bremen 19 Uhr
Hamburg 18.59 Uhr
Hessen 19 Uhr
Mecklenburg-Vorpommern 19 Uhr
Niedersachsen 19 Uhr
Nordrhein-Westfalen 18.59 Uhr
Rheinland-Pfalz 19 Uhr
Saarland 19 Uhr
Sachsen 19 Uhr
Sachsen-Anhalt 19 Uhr
Schleswig-Holstein 19 Uhr
Thüringen 19 Uhr

So füllen Sie den Lottoschein bei Lotto „6 aus 49“ richtig aus

Lotto „6 aus 49“ funktioniert entweder ganz klassisch mit einem Lottoschein aus dem Geschäft oder online. In beiden Fällen müssen sechs Zahlen auf dem Spielschein gewählt werden, die zwischen 1 und 49 liegen – daher der Name.

Die Zahlen können nach Belieben gewählt werden, viele Lottospieler greifen zum Beispiel zu einem Geburtsdatum oder einer persönlichen Glückszahl. Beim sogenannten Quicktipp entscheidet hingegen der Zufall: Hier werden sechs zufällige Zahlen generiert. Aus technischen Gründen ist diese Funktion nur Onlinespielern vorbehalten.

Zusätzlich gibt es auf jedem Lottoschein eine „Superzahl“, die zwischen 0 und 9 liegt. Auf dem klassischen Lottoschein aus Papier ist diese bereits aufgedruckt – wer online spielt, kann sie per Klick selbst auswählen.

Wie stehen die Chancen bei Lotto „6 aus 49“?

Grundsätzlich sind die Chancen auf einen Gewinn beim Lotto gering, vor allem, wenn es darum geht, alle Gewinnzahlen anzukreuzen. Laut Lotto.de liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit für sechs Richtige plus „Superzahl“ bei 1 zu 139.838.160, aufgerundet spricht man meist von 1 zu 140 Millionen. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot abzuräumen, ist also denkbar klein - wenn auch nicht unmöglich.

Die Chancen auf einen Gewinn steigen mit einer geringeren Anzahl von Richtigen - natürlich auf Kosten des Gewinnbetrags. Das sind die allgemeinen Gewinnchancen bei Lotto „6 aus 49“:

  • 6 Richtige und Superzahl: 1 zu 139.838.160
  • 6 Richtige: 1 zu jack.537.573
  • 5 Richtige und Superzahl: 1 zu 542.008
  • 5 Richtige: 1 zu 60.223
  • 4 Richtige und Superzahl: 1 zu 10.324
  • 4 Richtige: 1 zu 1147
  • 3 Richtige und Superzahl: 1 zu 567
  • 3 Richtige: 1 zu 63
  • 2 Richtige und Superzahl: 1 zu 76

Wann gibt es eine Zwangsausschüttung beim Lotto?

Wird der Jackpot in zwölf aufeinanderfolgenden Ziehungen bei Lotto am Samstag oder Mittwoch nicht geknackt, ist eine sogenannte Zwangsausschüttung oder definitive Ausschüttung möglich. Diese Sonderregel bewirkt, dass der Jackpot von „6 aus 49“ in der 13. Ziehung ausgespielt werden muss.

Gewinnt kein Spieler regulär in der ersten Gewinnklasse, also 6 Richtige plus Superzahl, geht der Jackpot über in die zweite Klasse (6 Richtige). Der Jackpot wandert nun theoretisch so lange in der Gewinnklasse nach unten, bis der Jackpot von einem oder mehreren Spielern gewonnen wurde.

Hilfe und wichtige Informationen zu Glücksspiel und Spielsucht

Lotto „6 aus 49“ ist ein Glücksspiel und kann süchtig machen. Sollten Sie bei sich oder anderen Menschen Kennzeichen einer Spielsucht vermuten, wenden Sie sich an eine professionelle Suchtberatung.

Hilfe bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Unter der Telefonnummer 0800/1 37 27 00 können Sie die Experten von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 22 Uhr erreichen, an Freitagen und Sonntagen zwischen 10 und 18 Uhr. Der Anruf ist kostenlos. Von der BzgA erhalten Anrufer unter anderem:

  • Gezielte Auskunft und Aufklärung: Was ist Glücksspielsucht?
  • Informationen und Beratung: Wo gibt es Hilfsangebote vor Ort, die bei Spielsucht helfen können?
  • Konkrete Beratung: Persönliche Probleme und schwierige Lebenssituationen, die durch Glücksspielsucht oder problematisches Glücksspielverhalten entstanden sind.

RND