• Startseite
  • Panorama
  • Lockerungen in Großbritannien: Menschenmassen feiern Montagabend in London

Lockerungen in Großbritannien: Menschenmassen feiern Montagabend in London

  • Nach drei Monaten Lockdown haben in Großbritannien unter anderem wieder Bars und Restaurants geöffnet.
  • In London herrschte am Montagabend Partystimmung.
  • Die Briten feierten in Pubs und brachen in spontanen Jubel aus.
Anzeige
Anzeige

London. Der dritte Lockdown in Großbritannien ist am Montag weiter gelockert worden. Unter anderem öffneten Restaurants und Bars am Abend wieder ihre Außenbereiche – und die Briten waren in Feierstimmung. Wie die Nachrichtenseite „LBC“ berichtet, sammelten sich im Partyviertel Soho in London zahlreiche Menschen, die wieder ein erstes Bier im Pub oder ein Abendessen im Restaurant mit Freunden genießen wollten.

Tanzende und jubelnde Londoner

Die Londoner brachen spontan in Jubel aus und tanzten auf der Straße, wie Videos zeigen. Ganz coronakonform schienen die Feierlichkeiten aber nicht zu sein, nur wenige trugen Masken korrekt über Mund und Nase und hielten ausreichend Abstand zu anderen Gruppen.

Anzeige

Neben Biergärten und anderer Außengastronomie dürfen das erste Mal seit Januar auch Friseure, Geschäfte, Fitnessstudios und Zoos wieder öffnen. Vor einigen Geschäften gab es am Montag lange Schlangen, unter anderem in der bekannten Einkaufsstraße Oxford Street.

Sieben-Tage-Inzidenz ist niedrig

Premierminister Boris Johnson bezeichnete die Lockerungen als „wichtigen Schritt auf unserem Weg Richtung Freiheit“. Er rief seine Landsleute jedoch dazu auf, vorsichtig zu bleiben und nicht über die Stränge zu schlagen.

Doch dank der weit fortgeschrittenen Impfkampagne und dem harten Lockdown sieht die Infektionslage momentan entspannt aus. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag zuletzt bei knapp 30 Fällen pro 100.000 Einwohnern in Großbritannien.

RND/am/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen