Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gewalttat im Kreis Lippe

Mann mit Axt erschlagen: Mutmaßlicher Mörder noch auf Flucht

Bei der Fahndung nach einem 36-jährigen mutmaßlichen Täter im Kreis Lippe zieht die Polizei derzeit starke Kräfte in Kalletal zusammen.

Nach dem gewaltsamen Tod eines 39-Jährigen im Kreis Lippe in NRW ist der mutmaßliche Täter weiterhin auf der Flucht.

Bielefeld. Nach dem gewaltsamen Tod eines 39-Jährigen im Kreis Lippe in NRW ist der mutmaßliche Täter weiterhin auf der Flucht. Am Dienstagnachmittag hätten den Ermittlern der Mordkommission „Weser“ vielversprechende Hinweise zum Aufenthaltsort des 36-Jährigen vorgelegen, teilten die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Detmold am Abend mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Fahndung habe sich dann auf ein ländliches Areal im Grenzbereich zu Niedersachsen konzentriert. Im Einsatz waren Hubschrauber, Diensthunde, Spezialeinsatzkräfte sowie Kräfte der Bereitschaftspolizei. Der mutmaßliche Täter sei jedoch nicht gefunden worden. Nach ihm wird international gefahndet.

Polizei warnt davor, Gesuchten anzusprechen

Der 36-Jährige soll das Opfer in der Nacht auf den vorigen Samstag mit einer Axt erschlagen haben. Der 39-Jährige sei sofort tot gewesen, so die Staatsanwaltschaft am Montag. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Mann auf der Flucht, warnt aber davor, ihn anzusprechen. Die Ermittler gehen davon aus, der er weiterhin zu Fuß unterwegs ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen sich der mutmaßliche Täter und das Opfer über die Flüchtlingshilfe für Menschen aus der Ukraine kennengelernt haben. Der Tatverdächtige stammt laut Staatsanwaltschaft aus Aserbaidschan.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.