• Startseite
  • Panorama
  • Ladenbesitzer kauft 5000 Rollen Klopapier und gilt jetzt als systemrelevant

Ladenbesitzer kauft 5000 Rollen Klopapier und gilt jetzt als systemrelevant

  • Ein Unternehmer aus Sachsen ordert 5000 Rollen Toilettenpapier und macht so aus seinem Modegeschäft einen systemrelevanten Gemischtwarenladen.
  • Am Montag darf der „Klopapier Super Store“ jetzt nach wochenlanger Schließung wieder öffnen.
  • Neben Hygieneartikeln können Kunden dann auch Bekleidung kaufen.
Anzeige
Anzeige

Wurzen. Um nach Monaten der Corona-bedingten Schließung seine Boutique wieder öffnen zu können, hat ein Ladenbesitzer aus Wurzen in Sachsen 5000 Rollen Toilettenpapier und andere Artikel wie Öl, Seife, Duschbäder und Getränke gekauft. Sein umformierter „Klopapier Super Store“ gelte jetzt als systemrelevant und dürfe ab Montag wieder öffnen, berichtet die „Leipziger Volkszeitung (LVZ).

Wie viele andere Unternehmer musste auch Jan Jentzsch sein Bekleidungsgeschäft „YaY Fashion & Shoes“ aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen schließen. In einer schlaflosen Nacht vor zwei Wochen sei ihm dann die Idee gekommen, aus der Boutique einen Gemischtwarenladen zu machen. „Ich bin weder ein Corona-Leugner noch ein Querdenker. Ich möchte einfach nur arbeiten. Schließlich habe ich meinen Lieferanten und Angestellten gegenüber eine Verantwortung“, sagte Jentzsch der LVZ.

Der "Klopapier Super Store" in Wurzen. © Quelle: Kai-Uwe Brandt
Anzeige

Gesagt, getan. Gut 5000 Papierrollen stapeln sich inzwischen auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern. „Ob schwarz oder weiß, orange, blau und pink. Ob softweich oder feucht – wir bieten alles, was das Herz für den Toilettengang begehrt“, so der Geschäftsmann. Dazu kommen weitere Artikel des alltäglichen Bedarfs, sogar sein Gewerbe meldete Jentzsch um. Und deshalb darf der „Klopapier Super Store“ am Montag wieder öffnen, der Einkauf sei dann ohne Test oder Termin möglich, so der 39-Jährige. Und aktuelle Mode gebe es neben Toilettenpapier auch noch.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen