Kylie Minogue gibt Clubkonzert im Berghain

Die australische Sängerin Kylie Minogue tourt mit ihrem mittlerweile vierzehnten Album durch Europa. Auch in Deutschland können ihre Fans die 49-Jährige live erleben. In einem der berüchtigtsten Clubs des Landes.

Anzeige
Anzeige

Berlin. Kylie Minogue kommt nach Berlin. Im März wird die Pop-Sängerin ihr neues Album „Golden“ vorstellen. Dafür hat sich die Australierin eine besondere Location ausgesucht: Das Konzert soll am 20. März im Berghain in Friedrichshain stattfinden. Der Techno-Club zählt seit mehr als 20 Jahren zu einem der bekanntesten der Welt. Zunächst hatte die „B.Z.“ darüber berichtet. Neben dem Konzert im Techno-Club wird sie im März auch in London, Manchester, Barcelona und Paris spielen.

„Golden“ ist das mittlerweile vierzehnte Album der Sängerin. Die letzte LP – ein Weihnachts-Special – wurde im Jahr 2015 veröffentlicht. Kylie wurde mit ihren Songs „Can’t Get Out of My Head“ und „I Should Be So Lucky“ weltberühmt. Sie erhielt für ihr Album „Come into my World“ den Grammy und wurde unter anderem mehrmals mit dem Brit-Award ausgezeichnet.

Von dpa/RND

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen