Kunde bespuckt Verkäufer und ruft: “Jetzt hast du Corona”

  • Ein Kunde bespuckt einen Mitarbeiter eines Geschäfts in Wolfsburg.
  • Dabei ruft er: “Jetzt hast du Corona”.
  • Der Täter flüchtet, die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
Anzeige
Anzeige

Wolfsburg. Ein eskaliertes Verkaufsgespräch zwischen einem Kunden und einem Mitarbeiter eines Ladens in Wolfsburg ist für einen der Männer mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung geendet. Wie die “Wolfsburger Allgemeine Zeitung” (WAZ) berichtet, betraten am Donnerstag zwei Männer das Telekommunikationsgeschäft in der Fußgängerzone und kamen mit einem 26 Jahre alten Angestellten ins Gespräch. Offenbar lief die Unterhaltung jedoch nicht so, wie einer der Kunden es sich vorstellte.

Wie die “WAZ” weiter berichtet, begann der Mann plötzlich laut herumzuschreien, ehe er dem Mitarbeiter mit der Bemerkung “Jetzt hast du Corona” ins Gesicht spuckte. Danach verließen die beiden Männer den Laden fluchtartig.

Die Polizei Wolfsburg fahndet nun nach dem Täter. Der bespuckte Angestellte wollte noch am selben Tag einen Arzt aufsuchen und einen Corona-Test durchführen lassen. Das Ergebnis steht aus.

RND/liz

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen