Kuh springt aus Transporter und läuft über Autobahn

  • In Oberbayern springt eine Kuh von einem Viehanhänger auf die Autobahn.
  • Das Tier läuft daraufhin auf die Gegenfahrbahn.
  • Die alarmierte Polizei fängt das Tier wieder ein.
Anzeige
Anzeige

Raubling. Mitten auf der Autobahn ist eine Kuh am Montag in Oberbayern von einem Viehanhänger gesprungen. Ein Landwirt habe das Rind auf der Autobahn in Richtung München transportiert, als es plötzlich über die geschlossene Laderampe sprang, teilte die Polizei mit. Anschließend lief die Kuh entgegen der Fahrtrichtung über die Autobahn. Der Landwirt bemerkte den Verlust der Kuh erst, als andere Fahrer ihn durch Hupen darauf aufmerksam machten.

Zeugen hatten inzwischen die Verkehrspolizei verständigt, die die Autobahn und Zufahrt sperrte. Die Kuh habe sich bei dem Sprung verletzt, sei aber trotzdem sehr wendig gewesen, hieß es. Sie konnte schließlich eingefangen und auf den Viehanhänger zurückgebracht werden.

dpa/RND

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen