Konzert von Casper und Marteria abgebrochen - 30 Verletzte

  • Bei einem gemeinsamen Konzert von Casper und Marteria sind durch ein Unwetter Teile von der Bühne in die Menge geflogen.
  • Zwei Menschen wurden laut “WDR” schwer verletzt.
  • Das Konzert musste abgebrochen werden.
Anzeige
Anzeige

Essen. Die Rapper Casper und Marteria stehen in Essen gerade einmal 30 Minuten auf der Bühne, als es zu einem schweren Unglück kommt. Während des Auftritts zog ein starkes Unwetter über die Stadt. Der Starkregen brachte daraufhin mehrere Teile der Bühne zum Einsturz. Laut "WDR" wurden zwei Menschen schwer verletzt. Zuvor wurde von drei Schwerverletzten berichtet. Insgesamt kamen laut Polizei 30 Personen zu Schaden. Andere erlitten einen Schock.

Der "WAZ" zufolge wurde das Konzert zunächst nur unterbrochen. Doch das Unwetter blieb über Essen und so musste der Auftritt doch noch abgebrochen werden. „Es gibt sowohl Leicht- als auch Schwerverletzte. Ein Teil der Verletzungen ist auf herabfallende Bühnenelemente zurückzuführen", so ein Sprecher gegenüber der Zeitung. Die Fans zeigten sich vom Konzertabbruch enttäuscht und begleiteten die Entscheidung mit lauten Buh-Rufen in Richtung Bühne.

RND/ka

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen