Konten leergeräumt: Ex-Bankmitarbeiterin zu Haftstrafe verurteilt

  • Eine 62 Jahre alte Bankmitarbeiterin ist in Hildesheim zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden.
  • Die Frau hatte über Jahre Sparkonten von Kundinnen geplündert.
  • Die Schadenssumme beläuft sich auf fast 300.000 Euro.
Anzeige
Anzeige

Hildesheim. Weil sie über Jahre Sparkonten von Kundinnen plünderte, ist eine frühere Bankangestellte zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Die Angeklagte habe sich hinreißen lassen, die Konten der älteren Damen im wahrsten Sinne des Wortes leerzuräumen, sagte die Vorsitzende Richterin Karin Kuhlmann am Montag im Landgericht Hildesheim. Eine Bewährungsstrafe komme bei 55 Taten über einen sehr langen Zeitraum und einer Schadenssumme von 292.300 Euro nicht mehr in Frage.

Die 62 Jahre alte Bankkauffrau hörte sich die Urteilsbegründung schluchzend an. Sie hatte zuvor die Diebstahlserie in zwei Bankfilialen in Lehrte bei Hannover gestanden und mit finanziellen Problemen wegen der Renovierung eines Hauses begründet. „Es war damals die Notlage. Und dann ist das wie eine Spirale, aus der man nicht mehr rauskommt“, sagte sie. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen