• Startseite
  • Panorama
  • Köln: Schüsse in Arztpraxis - Polizei fahndet, Frau auf der Flucht

Schüsse mit Schreckschusspistole in Arztpraxis: Frau auf der Flucht

  • In einer Kölner Arztpraxis fallen am Morgen Schüsse, offenbar aus einer Schreckschusspistole.
  • Zwei Menschen werden durch Knallgeräusche verletzt.
  • Die Polizei fahndet nach einer Frau.
Anzeige
Anzeige

Köln. Eine Frau soll in einer Kölner Arztpraxis mit einer Schreckschusspistole geschossen haben. Zwei Menschen hätten ersten Erkenntnissen zufolge Verletzungen durch Knallgeräusche erlitten, sagte ein Polizeisprecher Donnerstag. Die Schüsse seien am Vormittag in einer Praxis am Kölner Neumarkt gefallen. "Nach allem, was wir jetzt wissen, wohl mit einer Schreckschusspistole", sagte der Sprecher.

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Die Frau, die geschossen haben soll, flüchtete nach Angaben der Polizei zu Fuß. Mehrere Medien hatten berichtet.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen