Klimaanlage fällt aus: Feuerwehr kühlt Impfzentrum in Fritzlar

  • Die anhaltende Hitze macht auch Gebäuden und Klimaanlagen zu schaffen.
  • Eine solche fällt im Impfzentrum in Fritzlar aus.
  • Plötzlich herrschen 38 Grad, doch die Feuerwehr kommt zu Hilfe.
Anzeige
Anzeige

Fritzlar. Eine ausgefallene Klimaanlage im Impfzentrum in Fritzlar (Hessen) hat einen Feuerwehreinsatz nach sich gezogen. Das in einem Zelt untergebrachte Zentrum habe sich in kurzer Zeit auf etwa 38 Grad aufgeheizt, schrieb die Freiwillige Feuerwehr Fritzlar auf Facebook.

Von einer Drehleiter aus sei das Dach am Donnerstagmittag bewässert worden. Mit einem Belüfter sei zudem die warme Luft aus dem Zelt gepustet worden. Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), das das Impfzentrum betreibt, hätten zur Unterstützung „ganz viel Eis gebracht“, schrieb die Feuerwehr. Zuvor hatten andere Medien über den Einsatz berichtet.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen